GDT Regionalgruppe I - Hamburg, Schleswig-Holstein

Rhythm of Nature - Stadtmuseum Schleswig

Sandra Bartocha -  Ausstellung im Stadtmuseum Schleswig bis 11. September 2022

Der wichtigste Ort für Dich ist genau dort, wo du gerade bist. Dieser Ort gibt dir gerade alles, was du für dein Leben benötigst. Die Fotografin Sandra Bartocha widmet sich dem Ort, an dem sie und ihre Kamera gerade sind. Und dann beobachtet sie – mit allen Sinnen. Der Abend senkt sich über der Landschaft, das Licht ändert sich. Die technischen Einstellungen der Kamera sind ihr vertraut, es gelingt ihr, das schwindende Licht einzufangen. Der Moment wird konserviert – der sorgfältige Druck lässt beim Betrachter eine Ahnung entstehen, wie es an dem Abend war.

Sandra Bartocha - Rhythm of Nature - Stadtmuseum Schleswig

Vernissage 08. Juli 2022 in Hamburg Eimsbüttel

Die Mitglieder der 50 ASA laden herzlich ein
Vernissage am Freitag, den 8. Juli 2022 um 19:30 Uhr
Nachbar-Treff Eimsbüttel Gustav-Falke-Straße 5 (U-Bahn-Station Schlump) in Hamburg
Der Eintritt ist frei. Für Erfrischungen ist gesorgt.
Fotoausstellung Moor der Fotogruppe 50 ASA

Mitglieder der Fotogruppe 50 ASA - einige davon auch in der Regionalgruppe 1 der GDT - haben eine Ausstellung erarbeitet. Diese ist im Nachbartreff Eimsbüttel ab Die Ausstellung ist ab dem 8. Juli 2022 zu besuchen, Ende am 30. September 2022 zu sehen. Einige Fotos der Moore hängen auch im Nachbartreff Hamm. Kontakt www.fotogruppe50asa.de

Die Autoren schreiben zu den Bildern, die in den Mooren der Norddeutschen Tiefebene enstanden sind:


Morgennebel vor und beim Sonnenaufgang, grelles Licht und flirrende Luft während der Mittagszeit in den Sommermonaten, blaue Moorfrösche bei der Balz im zeitigen Frühjahr, ein wogendes Meer von weißen Fruchtständen des Wollgrases, fleischfressende Pflanzen wie der Sonnentau, Insekten, Schlangen wie Kreuzottern, im Wasser stehende abgestorbene Bäume. Dies alles sind Eindrücke, die im Moor zu gewinnen sind.

. .  
. .
. .
. .

Onlinetreffen der Regionalgruppe

Virtuelle Treffen der Regionalgruppe finden in loser Folge statt.

Mitglieder der Regionalgruppe wurden per Mail informiert.

Gäste können sich bei Holger Tange oder Hans Rutar melden.

 

Die GDT ist auf Instagram

GDT.Foto auf Instagram In der GDT-Facebook-Gruppe hat Sandra Bartocha mitgeteilt, dass die GDT nunmehr auch auf Instagram vertreten ist. Als GDT.Foto ... mit Punkt. Per heute sind drei Beiträge online, die von 474 Abonnenten erwartet werden. Ihrerseits hat die GDT bereits 42 Instagramkonten abonniert.
Dazu gehören die gdt_rg7 Mainfranken und fridaysforfuture.de. Und noch einige mehr, die auch ich selbst abonniert habe. So ein Zufall aber auch 🤠
Hans Rutar

Die Webseite "rg1.gdtfoto.de" ist online

Liebe Mitglieder*innen der RG I,

die GDT stellt jeder Regionalgruppe eine Unterseite auf der GDTFoto.de bereit.

Bei unserem Treffen im Hohenweststedt haben wir gemeinsam beschlossen, diese Seite RG1.GDTFoto.de jetzt einzurichten.

Die Seite wird in den nächsten Wochen mit den folgenden Schritten aufgebaut:

  • Organisatorisches
  • Selbstdarstellung der Regionalgruppe
  • Berichte unserer Treffen in Hohenweststedt
  • Aktivitäten der Regionalgruppe
  • Ausstellungen, Veröffentlichungen usw. unsere Mitglieder
  • Portfolio

Wir werden die Geschäfststelle der GDT in Kiel anschreiben. Auf diesem Weise wird die Seite "Mitglieder" mit Kontaktdaten der Fotografen gefüllt.

  • Anregungen zum Inhalt sind herzlich willkommen.
  • Wer möchte ein eigenes Portfolio vorbereiten und uns zur Verfügung stellen?

Bitte bei Holger Tange oder bei mir (hans.rutar@erutario.de) melden.

Beste Grüße

Hans Rutar